NEWS

Am 30. POWERMAN in Zofingen am 1. + 2. September 2018, will Freddy Nock den Weltrekord im Todesrad überbieten!

Den bestehenden Guiness-Weltrekord seit 2006, erreichte damals Freddy Nock zusammen mit Joey Kelly an der Veranstaltung RTL-Spendenmarathon in Deutschland.

Zusammen liefen sie im Todesrad 24 Stunden lang. Sie erreichten eine Strecke von 135,3 km bei 9088 Rotationen. Damals wurde der Rekord indoor durchgeführt und dementsprechend war eine Vorgabe (höhenbedingt durch die Raumhöhe) des Veranstalters, dass nur in der Innenseite des Todesrades gelaufen weden darf.

Am POWERMAN Zofingen am 1. + 2. September 2018 findet der Weltrekordversuch outdoor statt und da kann Freddy Nock auch mal die Innenseite mit der Aussenseite des Todesrades wechseln.

Freddy Nock will die Zeit von 24 Stunden überbieten und läuft während der ganzen Zeit durchgehend auf oder in dem Todesrad.

Quasi als „Gegengewicht“ werden 6 Sportler der IWTOA WINGTSUN KUNG-FU D-B.-Schule aus Aarau, während der ganzen Zeit abwechselnd mitlaufen.
Die „Mitläufer“ sind Janis Leimgruber, Jo Brügger, Fabian Jost, Pino Cuccaro, Luca Rodel und Mehmet Incesu

Weltrekordversuch von Freddy Nock im Todesrad am 30. POWERMAN Zofingen!

  

 

Einblicke ins Training auf dem Gelände der SENN AG

 

Copyright ©2017 by FREDDY NOCK GmbH - Die Verwendung oder Vervielfältigung der Texte oder Bilder auch auf elektronische Weise ist untersagt. Freddy Nock GmbH übernimmt keinerlei Verantwortung für Inhalte verlinkter Seiten.

© 2017 Copyright - TOMTHINX - created by TOMTHINX TSCHANZ

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG